Ein Familien-Spielfest im XXL-Format
RP-Foto: Olaf Ostermann
Freuen sich schon auf das Familien-Spielfest: Der Vyma-Vorsitzende Werner Borchers (3.v.l.) sowie Projektleiter Frank Jentz (auf der kleinen Weltkugel) mit Mitgliedern aus dem Organisationsteam und den Abteilungen.

Der SV Vyma 97 möchte 2022 drei Jubiläen feiern. Aus diesem Anlass wird es am 12. Juni in Vynen ein Event mit vielen Mitmach-Aktionen und anderen Angeboten geben. Die Vereinsspitze rechnet mit bis zu 3000 Teilnehmern.

Von Rene Putjus

XANTEN | Es war eine sportliche Großveranstaltung, die der SV Vynen-Marienbaum am 11. Juni 2006 auf die Beine stellte. Auf der Anlage an der Hauptstraße in Vynen wurde ein Familien-Sporttag mit vielen Mitmachangeboten und Wettbewerben ausgerichtet. Das Event kam sehr gut an. Daran denken die Mitglieder gerne zurück. Fast auf den Tag genau 16 Jahre später soll’s wieder ein Familien-Spielfest geben. Diesmal ganz im Zeichen von gleich drei Jubiläen. Man wolle erneut was ganz Besonderes für alle Xantener machen, sagt Werner Borchers, der Vorsitzende des SV Vyma 97. Die Planungen für die inklusive Veranstaltung, die am Sonntag, 12. Juni 2022, in Vynen um 10 Uhr beginnen soll, sind längt angelaufen. Das Organisationsteam hat sich gefunden, das Ordnungsamt ist informiert und die Sponsorensuche angelaufen.

Mit Begeisterung denkt Werner Borchers an das Event im Sommer 2006 zurück. Er war damals als Ideengeber, Mitglied des Organisationsteams und Jugendleiter des Vereins mittendrin in den Planungen. Es gab mehr als 60 Mitmachangebote. Eine ähnliche Größenordnung strebt er auch bei der zweiten Auflage mit dem SV Vyma 97 als Gastgeber an: „Wir rechnen mit 1000 bis 3000 Teilnehmern.“ Und nicht nur die Mitglieder aus den eigenen Breitensportgruppen und der Fußball-Abteilung sind aufgerufen, etwas vorzubereiten. So hat der SV Vyma bereits Anfang November Schulen, Kindergärten, Nachbarschaften und Vereine aus der Stadt sowie näheren Umgebung angeschrieben. Sie können ihre Angebote auf dem großen und kleinen Spielfeld oder in der Turnhalle präsentieren.

Die Organisatoren sprechen ausdrücklich auch die Gruppen in benachbarten Orten wie Grieth oder Appeldorn an. „Wir planen über Xantens Grenzen hinaus. So besteht ja beispielsweise schon seit Jahren im Fußballbereich eine erfolgreiche Jugendspielgemeinschaft mit der DJK Appeldorn“, so Werner Borchers, der froh ist, dass das Logo des inklusiven Spielfestes schon fertig ist.

In dem Logo kommt auch die Zahl 100 vor. So wird der SV Vyma 97 in 2022 drei Jubiläen gebündelt feiern. Werner Borchers: „Der Ballspielverein Marienbaum wurde 1919 und der SV Rheingold Vynen 1946 gegründet. Und aus diesen Vorgängervereinen entstand 1997 der SV Vynen-Marienbaum. So kommen wir sogar auf 200 Jahre“, sagt Borchers mit einem Augenzwinkern. Bei der Organisation laufen bei Frank Jentz die Fäden zusammen. Er ist der Projektleiter der Großveranstaltung. „Neben den verschiedenen Angeboten und Wettbewerben wird auch die Musik eine Rolle spielen“, sagt er. Zudem werde das neue Spielmobil vom Kreissportbund Wesel vor Ort sein. Auch mit dem Fußballverband Niederrhein stehe der Verein in Kontakt.

Das Familien-Spielfest 2022, an dessen Gelingen rund 100 Helferinnen und Helfer mitwirken, wird Schwerpunktthema in der vor den Sommerferien erscheinenden Vereinszeitung Sportblitz sein, die fortan wieder zweimal im Jahr für die Mitglieder erstellt werden soll, kündigt Borchers an. Jeweils im Mai/Juni und Ende November/Anfang Dezember. Womöglich wird’s auch eine Jubiläumsausgabe vom Sportblitz geben.

„Da sind die Überlegungen noch nicht ganz abgeschlossen. Vielleicht wird aber auch eine Chronik in Buchform erscheinen“, meint der Vorsitzende, der schon jetzt fürs große inklusive Familien-Spielfest auf „eine große Resonanz und begeisterte Teilnehmer“ hofft. Und darauf, dass die am 12. Juni geltenden Corona-Vorgaben dem SV Vyma 97 und seinen Gästen von 10 bis 17 Uhr auf der Anlage in Vynen die Organisation eines unbeschwerten Großevents ohne Teilnehmerbegrenzung und Abstandsvorgaben ermöglichen.

Info

Historische Fotos werden gesucht

Aufruf Der Vorstand sucht noch historische Fotos, die auf der Homepage, in einer Sonderausgabe vom Sportblitz oder einem Jubiläumsbuch erscheinen sollen. Kontaktperson ist Angelika Bent; E-Mail: angelika.bent8418@gmail.com.

Anmeldung Gruppen, die sich beim Familien-Spielfest am 12. Juni 2022 auf der Anlage in Vynen präsentieren möchten, sollen sich ans Orgateam mit Angabe der Telefonnummer für eventuelle Rückrufe melden. Kontakt: Frank Jentz per E-Mail (jubilaeum@vyma.de).